Hüttenguide auf Facebook

Allgemeine Suche

Handschnitzerl mit Dips

© LAND-LEBEN Nahrungsmittel GmbH
Druckansicht

Zutaten

Für die Handschnitzerl (für 4 Portionen)
Zubereitungszeit: 30 Minuten

• 500 g Hühnerfilets
• 150 g Mehl
• 200 g Landleben Dinkelbrösel
• 4 Eier
• 4 EL Olivenöl
• Salz & Pfeffer

Für den Gurken-Sauerrahmdip (für 4 Portionen)
Zubereitungszeit: 15 Minuten

• 1 kleine Gartengurke
• 1 – 2 Zehen Knoblauch (je nach Geschmack)
• Kräutersalz und Pfeffer
• 125 g Sauerrahm
• 100 g cremiger Frischkäse (natur)
• 2 EL Olivenöl
• 1 Prise Paprikapulver
• nach Wunsch: Chilipulver

Für das Rote Rüben Pesto (für 1 Portion Dip)
Zubereitungszeit: 1 Stunde

• 1 kleine rote Rübe
• 2 Zehen Knoblauch
• 4 EL Haselnüsse (gerieben und geröstet)
• 50 g Parmesan
• 50 ml Olivenöl
• Saft einer halben Zitrone
• Salz und Pfeffer
• nach Wunsch: etwas Chilipulver

Zubereitung

Zubereitung Handschnitzerl: Das Mehl und die Dinkelbrösel in kleine Schüsseln geben. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen. Die Eier mit Salz und Pfeffer würzen und mit einer Gabel verquirlen. Die Hühnerfilets in fingerdicke Streifen schneiden. In Mehl wenden, anschließend durch die Eimasse ziehen und in den Bröseln wenden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad Heißluft für 25 Minuten backen. Wer mag kann die Schnitzel auch in Öl knusprig ausbacken.
Zubereitung Gurken-Sauerrahmdip: Die Gurke waschen und reiben. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Frischkäse mit dem Sauerrahm glattrühren. Die Gurkenraspel über einem Sieb auspressen. Die Gurkenraspel und das Olivenöl unter den Dip heben. Mit etwas scharfem Paprikapulver, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank für eine halbe Stunde bis Stunde ziehen lassen.
Zubereitung Rote Rüben Pesto: Den Ofen auf 175° Grad Heißluft vorheizen. Die rote Rübe waschen und mit Schale für ca. 4 Minuten im Ofen garen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und schälen. In Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und hinzufügen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit einem Pürierstab einpürieren. Mit Salz und Pfeffer und nach Wunsch mit etwas Chilipulver verfeinern.

Aus Tradition: Schnell und gut!

Das Hütten-Kochbuch - für den gemütlichen Hüttenabend daheim bestellen

Dein Guide
zum Blättern

Einfach klicken
& blättern!

Hütte der Woche

Hochleckenhaus

Äußerst reizvoll ist für viele Bergsteiger die Überquerung des Höllengebirges. Dabei ist die gemütliche Hütte am Hochlecken auf einer freien Wiesenkuppe...
Weiterlesen

Event des Monats

Kitzsteinhorn Schneekönig

Sa, 25. Nov. 2017
Das Rennen verläuft auf zwei Skitouren-Routen. Starten kann jedermann – vom Anfänger bis zum Profi. Dabei...
Weiterlesen

Hüttenbuch

Hier kannst du über deine Lieblings-Hütte posten, dein Bergerlebnis oder deinen Outdoor-Traum mit anderen teilen, Hütten vorschlagen oder uns deine Meinung sagen!

Zum Gästebuch

Newsletter

Registriere dich jetzt für den Hüttenguide-News-
letter und du bleibst top informiert über unsere Hütten, die neuesten Infos, aktuelle Gewinn-
spiele und vielem mehr!

Jetzt registrieren!